Blitzschutz | Überspannungsschutz für Ihr Haus

Blitzschutz tut Not, denn: Die Schäden durch Blitzeinschläge nehmen in den letzten Jahren zu. Zum einen, weil die Zahl starker Gewitter steigt, zum anderen, weil die elektrischen Anlagen sowohl in Privathaushalten als auch in Gewerbebetrieben immer empfindlicher werden.

Schutz gegen teure Schäden

In der Praxis bedeutet das, dass wir zum einen Blitzeinschläge in Ihr Haus ins Erdreich ableiten, zum anderen, dass wir Ihre elektrischen Geräte vor Überspannungen nach einem Einschlag schützen. Denn zu hohe Spannung in Ihrem Stromnetz kann die Elektrogeräte und -anlagen stark schädigen oder sogar völlig zerstören.

Wirkungsvolle Maßnahmen gegen oder bei Blitzeinschlag lassen sich in drei Stufen unterteilen (Staffelkonzept):

  • Grobschutz (Blitzstromableiter)
  • Feinschutz (Geräteschutz)
  • Mittelschutz (Überspannungsableiter)

Mit äußerem und inneren Blitzschutz einschließlich Blitzschutz-Potenzialausgleich lässt sich das Staffelkonzept sowohl für Privathaushalte als auch für Gewerbebetriebe umsetzen.

Spicker Elektro berät Sie, welche Maßnahmen in Ihrem konkreten Fall individuell sinnvoll sind und setzt den Schutz für Ihr Gebäude professionell um.


  • Äußerer Blitzschutz

    Alle Maßnahmen des äußeren Blitzschutzes dienen dazu, direkte Blitzschläge in ein Gebäude einzufangen und den Blitzstrom von der Stelle des Einschlags in die Erde abzuleiten. Der äußere Blitzschutz verhindert auf diese Weise Gebäude- und Gesundheitsschäden.

    Elemente des äußeren Blitzschutzes

    • Fangeinrichtung auf dem Dach
    • Erdungsanlage
    • Ableitungen als Verbindungen zwischen Fangeinrichtung und Erdung
  • Innerer Blitzschutz

    Der innere Blitzschutz dient dem Schutz elektrischer Geräte vor Überspannung bei einem Blitzeinschlag. Dafür verbinden wir

    • Gasleitungen
    • Warm- und Kaltwasserrohrleitungen
    • Heizungsrohrleitungen
    • den Erdungsanschluss am Fundament
    • den grün-gelben Leiter der Stromversorgung
    • Stahlkonstruktionen

    mit der Haupterdungsschiene und schaffen so den Potenzialausgleich zwischen Ihrem Haus und der Umgebung.

    Für den inneren Blitzschutz richten wir ein:

    • Blitzstromableiter zum Schutz der zentralen Stromversorgung im Bereich des Stromzählers
    • Überspannungsableiter in der Stromversorgungs-Unterverteilung
    • weitere Überspannungsableiter für empfindliche elektronische Geräte als Zwischenstecker
  • Blitzschutz für Photovoltaikanlagen

    Mit einem wirkungsvollen Blitz- und Überspannungsschutz für Ihre Photovoltaikanlage können Sie bei einem Gewitter möglicherweise sehr viel Geld sparen. Denn durch Überspannungen nach einem Blitzeinschlag können Teile der Anlage irreparabel beschädigt werden. Sorgen Sie deshalb vor.

    Beim Blitzschutz für Photovoltaikanlagen kombinieren wir äußeren und inneren Blitzschutz. Für den äußeren Blitzschutz, der die Anlage unmittelbar vor dem Blitzeinschlag schützt, montieren wir in der Nähe der Module Blitzfangdrähte, die die Spannung in die Erde ableiten.

    Mit Varistoren an der Anlage verhindern wir Überspannungen im Zuge des inneren Blitzschutzes.